In dieser Ausgabe von „Was sagen die Daten?“ befassen wir uns mit dem unglaublichen Aufstieg von Dogecoin, der Direct-to-Consumer-Strategie von Nike und den höchsten jemals in Kanada gemessenen Temperaturen.

Hat Dogecoin Ethereum und Bitcoin überflügelt?

Was vor über einem Jahrzehnt von zwei Software-Ingenieuren als Scherz ins Leben gerufen wurde, hat sich zu einer der beliebtesten Kryptowährungen der Welt entwickelt. Dogecoin, benannt nach dem viral gegangenen „Doge“-Internet-Meme, hat in diesem Jahr einen gewaltigen Aufstieg erlebt.

Zum Teil ist dies auf den „Elon Musk-Effekt“ zurückzuführen. Die positiven Tweets des Tesla-Milliardärs haben den Dogecoin-Kurs das ganze Jahr über beflügelt und ihn von weniger als einem Cent zu Beginn des Jahres auf ein Allzeithoch von 74 Cent im Mai getrieben.

Dogecoin hat in diesem Jahr einen gewaltigen Aufstieg erlebt

Auf ihrem Höchststand verzeichnete die Kryptowährung seit Jahresbeginn einen Zuwachs von mehr als 15.000 Prozent – das Vierfache der Gewinne des S&P 500, einschließlich Dividenden, seit 1988. Zumindest prozentual gesehen hat der Kursanstieg damit auch Ethereum und Bitcoin hinter sich gelassen.

Abbildung 1: Kursentwicklung des Dogecoin in diesem Jahr (gegenüber Ethereum und Bitcoin) seit dem 1. Januar
Quelle: Coin Metrics, Stand vom 21. Juli 2021

Obwohl die Kryptowährung seitdem gefallen ist (siehe Abbildung 2), trieb Musks Tweet am 1. Juli („Release the doge1“ ) den Preis wieder nach oben, was seinen Einfluss auf die Geschicke von Dogecoin unterstreicht. 

Abbildung 2: Kurs des Dogecoin seit 1. Januar
Quelle: Coindesk, Stand vom 21. Juli 2021

Zahlt sich die Direct-to-Consumer-Strategie von Nike aus?

Die kultige Sportbekleidungsmarke verzeichnete während der Pandemie eine unglaubliche Performance: Der Aktienkurs schoss von 66,08 USD am 16. März letzten Jahres auf ein Rekordhoch von 156 USD im vergangenen Monat.

Das Unternehmen hat erkannt, wie wichtig die Markenbildung ist, um die Gunst der Kunden zu gewinnen, wenn die Konkurrenten nur einen Mausklick entfernt sind, und dass es für eine starke Kundenbindung notwendig ist, den Vertrieb in die eigenen Hände zu nehmen und die Beziehung zu Konsumenten zu vertiefen.

Nike meldete in den zwölf Monaten bis zum 31. Mai 2021 den höchsten Umsatz, den das Unternehmen je mit seiner eigenen Marke erzielt hat (42,3 Mrd. USD). Abbildung 3 zeigt, dass satte 16,4 Mrd. USD aus dem D2C-Geschäft stammen – ein Anstieg um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Sportartikelriese hat seinen Anteil am Umsatz aus dem D2C-Geschäft von 16 Prozent im Jahr 2010 auf heute 39 Prozent erhöht und damit mehr als verdoppelt.

Abbildung 3: Umsatzentwicklung von Nike seit 2010
Quelle: SEC-Berichte von Nike, Stand vom 31. Mai 2021

Hitzewelle in Nordamerika

Infolge des zunehmenden Klimawandels wurden in Nordamerika in den letzten Jahren ungewöhnlich hohe Temperaturen gemessen. In Lytton, einem Dorf in British Columbia, wurde kürzlich mit schweißtreibenden 49,6 Grad Celsius (siehe Abbildung 4) die bislang höchste Temperatur in Kanada gemessen.

Abbildung 4: Tägliche Höchsttemperatur in Lytton2
Daily high temperature in Lytton
Quelle: Dr. Robert Rohde, Stand vom 30. Juni 2021

Das Problem mit so hohen Temperaturen ist nicht nur, dass sie für den menschlichen Körper gefährlich sind (Temperaturen über 40 Grad Celsius können zu Hitzschlag führen), sondern sie wirken auch als Katalysatoren für verheerende Waldbrände.

Hohen Temperaturen wirken als Katalysatoren für verheerende Waldbrände

Paradoxerweise werden Waldbrände einerseits durch den Klimawandel verursacht, tragen aber andererseits auch zur globalen Erwärmung bei, was eine gefährliche Rückkopplungsschleife schafft. So waren die Emissionen aus Bränden in den USA im vergangenen Jahr dreimal so hoch wie üblich3. Es ist zu befürchten, dass die Brände in diesem Jahr noch schlimmer ausfallen werden, zumal die westlichen US-Bundesstaaten bereits mit steigenden Temperaturen und Waldbränden zu kämpfen haben.

Quellen

  1. Elon Musk, ‘Release the Doge’, July 1, 2021. Available at: https://twitter.com/elonmusk/status/1410519466518233089
  2. Dr. Robert Rohde, ‘Stunning breakout far above all previously measured values to set a new national temperature record for Canada of 49.6 °C (121 °F). This heatwave has reached further above historical means than any other summer heatwave previously recorded anywhere in North America.’, June 30, 2021. Available at: https://twitter.com/RARohde/status/1410157638109872134
  3. Nancy Harris, Thailynn Munroe and Kelly Levin, ‘6 graphics explain the climate feedback loop fueling Us fires’, World Resources Institute, September 16, 2020

Möchten Sie mehr Inhalte wie diese sehen?

Melden Sie sich an, um unsere neuesten datenbasierten Visualisierungen zu erhalten.

Thank you for your interest. To read our latest thinking, please visit our views section.

Please enable JavaScript in your browser in order to view this feature.

Bitte geben Sie unten ihre vollständige Postanschrift an, um eine gedruckte Version des "The Little Book of Data" zu erhalten. 

Ich bestätige, dass ich ein professioneller Kunde bzw. institutioneller/qualifizierter Anleger bin. Mit der Übermittlung dieser Daten bestätige ich, dass ich von Aviva Investors E-Mail-Updates zu "Thought Leadership" und die letzte Ausgabe des "The Little Book of Data" erhalten möchte, zusätzlich zu eventuellen weiteren E-Mail-Abonnements, die ich bei Aviva Investors habe. Sie können sich jederzeit abmelden oder Ihre E-Mail-Einstellungen anpassen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wichtige Informationen

Soweit nicht anders angegeben, stammen alle Informationen von Aviva Investors Global Services Limited (AIGSL). Sofern nicht anders angegeben, sind alle Ansichten und Meinungen jene von Aviva Investors. Die Aussagen garantieren keine Gewinne aus Geldanlagen, die von Aviva Investors verwaltet werden, und sind nicht als Anlageempfehlungen zu verstehen. Die aufgeführten Informationen wurden aus für zuverlässig befundenen Quellen bezogen, jedoch nicht auf unabhängige Weise von Aviva Investors geprüft und ihre Richtigkeit kann nicht garantiert werden. Die frühere Wertentwicklung ist kein Anhaltspunkt für die zukünftige Performance. Der Wert und die Erträge von Anlagen können sowohl steigen als auch fallen und unter Umständen erhält ein Anleger den ursprünglich investierten Betrag nicht in vollem Umfang zurück. Keine Angaben in diesem Material, einschließlich Verweise auf bestimmte Wertpapiere, Anlageklassen und Finanzmärkte, sind als Rat oder Empfehlung jedweder Art gedacht und sollten nicht als solche ausgelegt werden. Dieses Material stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Anlage dar.

In Europa wird dieses Dokument von Aviva Investors Luxembourg S.A. herausgegeben. Eingetragener Geschäftssitz: 2 rue du Fort Bourbon, 1st Floor, 1249 Luxemburg. Beaufsichtigt durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier. Ein Unternehmen der Aviva-Gruppe. Im Vereinigten Königreich von Aviva Investors Global Services Limited herausgegeben. In England unter der Nr. 1151805 eingetragen. Eingetragener Geschäftssitz: St Helens, 1 Undershaft, London, EC3P 3DQ, Vereinigtes Königreich. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority. Firmenreferenznr. 119178. Aviva Investors France in Frankreich ist eine von der französischen Finanzmarktaufsicht „Autorité des Marchés Financiers“ unter der Nummer GP 97-114 zugelassene Portfolioverwaltungsgesellschaft, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Verwaltungsrat und Aufsichtsrat und einem Grundkapital von 17.793.700 Euro und eingetragenem Sitz in 14, rue Roquépine, 75008 Paris, Frankreich, eingetragen im Pariser Unternehmensregister unter der Nr. 335 133 229. In der Schweiz wird dieses Dokument von Aviva Investors Schweiz GmbH herausgegeben.

In Singapur wird dieses Material durch eine Vereinbarung mit Aviva Investors Asia Pte. Limited (AIAPL) für die Verteilung ausschließlich an institutionelle Anleger ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass AIAPL keine unabhängige Recherche oder Analyse bezüglich Inhalt oder Erstellung dieses Materials betreibt. Empfänger dieses Materials müssen AIAPL hinsichtlich aller Angelegenheiten, die sich aufgrund von oder in Zusammenhang mit diesem Material ergeben, kontaktieren. AIAPL, eine gemäß den Gesetzen von Singapur gegründete Gesellschaft mit der Registernummer 200813519W, verfügt über eine gültige Capital Markets Services Licence für die Durchführung von Fondsverwaltungsaktivitäten gemäß dem Securities and Futures Act (Singapore Statute Cap. 289) und gilt als Asian Exempt Financial Adviser im Sinne des Financial Advisers Act (Singapore Statute Cap.110). Eingetragener Geschäftssitz: 1 Raffles Quay, #27-13 South Tower, Singapur 048583. In Australien wird dieses Material durch eine Vereinbarung mit Aviva Investors Pacific Pty Ltd (AIPPL) für die Verteilung ausschließlich an Großanleger ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass AIPPL keine unabhängige Recherche oder Analyse bezüglich Inhalt oder Erstellung dieses Materials betreibt. Empfänger dieses Materials müssen AIPPL hinsichtlich aller Angelegenheiten, die sich aufgrund von oder in Zusammenhang mit diesem Material ergeben, kontaktieren. AIPPL, eine gemäß den Gesetzen von Australien gegründete Gesellschaft mit der Australian Business Number 87 153 200 278 und der Australian Company Number 153 200 278, verfügt über eine Australian Financial Services License (AFSL 411458) der Australian Securities and Investments Commission. Geschäftsadresse: Level 30, Collins Place, 35 Collins Street, Melbourne, Vic 3000, Australien.

Der Name „Aviva Investors“ bezieht sich in diesem Material auf die globale Organisation aus verbundenen Vermögensverwaltungsgesellschaften, die unter dem Namen Aviva Investors agiert. Jede mit Aviva Investors verbundene Gesellschaft ist eine Tochtergesellschaft von Aviva plc, einem börsennotierten multinationalen Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich. Aviva Investors Canada, Inc. („AIC“) hat seinen Sitz in Toronto und ist bei der Ontario Securities Commission („OSC“) als Portfolio Manager, Exempt Market Dealer und Commodity Trading Manager registriert. Aviva Investors Americas LLC ist ein bei der U.S. Securities and Exchange Commission staatlich registrierter Anlageberater. Außerdem ist Aviva Investors Americas bei der Commodity Futures Trading Commission („CFTC“) als Commodity Trading Advisor („CTA“) registriert und ein Mitglied der National Futures Association („NFA“). Part 2A des AIA ADV-Formulars, das Hintergrundinformationen zu der Gesellschaft und ihren Geschäftspraktiken liefert, ist auf schriftlichen Antrag an folgende Adresse erhältlich: Compliance Department, 225 West Wacker Drive, Suite 2250, Chicago, IL 60606.

Ähnliche Einblicke