Die ESG-Ebenen – von der Makroansicht bis zum Unternehmensprofil

Bei Aviva Investors integrieren wir ESG-Aspekte über den gesamten Investmentprozess hinweg: von der Makroansicht bis zum Unternehmensprofil und von unserer Sicht auf die Welt zu unserer Einschätzung eines Landes, einer Branche oder eines Unternehmens.

Microscope

Wie die Makroansicht Formen annimmt

Aviva Investors hat einen abteilungsübergreifenden Ansatz entwickelt, um zu zukunftsgerichteten Positionen bei den Schlüsseltrends in Politik, Wirtschaft und Sozialem sowie deren erwarteten Ergebnissen zu gelangen. Die quartalsweisen Meetings von Repräsentanten aller Geschäftsbereiche werden im Aviva Intestors House View veröffentlicht. Dieser dient über die Organisation hinweg als Leitlinie für mittel- bis langfristige Investmentpositionen und die Asset Allocation der Multi-Asset-Strategien.

Das Global Responsible Investment Team (GRI Team) ist ein Schlüsselelement in diesem Prozess und stellt sicher, das wesentliche ESG-Faktoren berücksichtigt werden, wenn der unternehmensweite Makroausblick festgelegt wird. Daraus folgt, dass Themen wie die Folgen globaler Klimaverhandlungen, wie Populismus und Nationalismus oder wie Regierungs- und Sozialreformen in allen Schlüsselmärkten in das Basisszenario des Ausblicks eingegangen sind.

So hat etwa das GRI Team mit Kontakten in der Industrie und dem Technologiesektor zusammengearbeitet, um eine tiefgreifende Erforschung der Folgen von Automatisierung auf Volkswirtschaften und einzelne Branchen durchzuführen. Dem unbestreitbaren Nutzen der Automatisierung im Sinne gesteigerter Effizienz und Produktivität steht eine erwartete Disruption im traditionellen Arbeitsmarkt gegenüber. Einige Experten erwarten, dass 50% der gegenwärtigen Arbeitsplätze in Gefahr geraten könnten. Dies wird dramatische Auswirkungen auf den sozialen Zusammenhalt, auf Ungleichheit, Wirtschaftswachstum und politische Stabilität haben. Als Teil unseres Researches haben wir eine Einschätzung entwickelt, welche Volkswirtschaften, welche Branchen und welche Unternehmen mit großer Wahrscheinlichkeit zu den Gewinnern und welche zu den Verlierern der Automatisierung gehören werden.

Wie wir zu Ländereinschätzungen gelangen

Das Staatsanleiheteam von Aviva Investors hat ein robustes Analysemodell entwickelt, mit dem sich die zukunftsgerichteten Aussichten für Emittenten von Staatsschuldentiteln evaluieren lassen. Das Modell basiert auf der Beurteilung bezüglich sechs Datenfeldern, die Wachstum, das geldpolitische und steuerliche Umfeld, die Leistungsbilanz und politische Bedingungen umfassen.

Das GRI Team hat dazu beigetragen Faktoren und Dateninputs zu identifizieren, mit deren Hilfe der politische Zustand eines Landes beurteilt werden kann. Diese Faktoren, die vollständig in das Ratingmodell staatlicher Schuldner integriert sind, umfassen Maßnahmen zur Korruptionskontrolle, Rechtsstaatlichkeit, Pressefreiheit und Berechenbarkeit der Regierung.

Das Staatsanleihenteam beachtet auch spezifische ESG-Daten sowie Analyseergebnisse zu staatlichen Emittenten und bettet diese in ihr Risiko- und Bewertungssystem für Titel öffentlicher Schuldner ein.

So sagt etwa Geoffroy Lenoir, Head of Euro Sovereign Rates: „Die Beurteilung des politischen Umfeldes ist eine grundlegende Überlegung bei öffentlichen Schuldnern, und wir haben schon lange auf Indikatoren in Bezug auf Korruption und Pressefreiheit geschaut. Heute ziehen wir zunehmend auch erweiterte Umwelt- und Sozialfaktoren heran, wie etwa den CO2-Ausstoß oder den sozialen Zusammenhalt, wenn wir die langfristige Stabilität eines Landes evaluieren.“

Ein Beispiel: Früher wendete Aviva Investors einen Ansatz an, nach dem bei zwei sonst gleichen Anleihen, die gehandelt wurden, immer die „grüne Anleihe“ bevorzugt wurde. Im Jahr 2017 fällten wir die strategische Entscheidung, unsere Exponierung gegenüber grünen und sozialen Anleihen in unseren Staatsanleiheportfolios pro-aktiv auszubauen. Im Endeffekt hat Aviva Investors bis Ende 2017 seine Investments auf über 744 Mio. GBP mehr als verdoppelt.

Ein jüngeres Beispiel dieses Ansatzes von Aviva Investors ist der Kauf einer 10-jährigen Nachhaltigkeitsanleihe der Stadt Madrid. Der Erlös der Emission wird ausschließlich für bezahlbaren Wohnraum, Gesundheit, Bildung, soziale Integration und Projekte zum Klimawandel eingesetzt. Die Präsentation für Investoren legte explizit die Verwendung des Erlöses in Verbindung mit sieben der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen fest. im kommenden Jahr werden das GRI und das Staatsanleiheteam an der Entwicklung des verbesserten Rahmens arbeiten, der eine größere Differenzierung zwischen „grünen" und „sozialen" Anleihen ermöglicht, um die positiven Auswirkungen auf unsere Kapitalallokation zu maximieren.

Wie wir zu Brancheneinschätzungen gelangen

Aviva Investors stellt sowohl über Aktien als auch über Anleihen Kapital für Unternehmen in allen globalen Märkten zur Verfügung. Daher haben wir eine integrierte Research-Philosophie und eine Plattform entwickelt, die bei der Evaluation branchenspezifischer Risiken und Chancen unterstützen soll. Spezialisierte Researcher, die jeweils einer von sechs Schlüsselbranchen zugeordnet sind, kommen einmal im Quartal zusammen, um den Ausblick für einzelne Branchen zu aktualisieren, ihre Erkenntnisse mit Fondsmanagern zu teilen und Portfoliopositionen zu evaluieren.

Das GRI Team trägt regelmäßig zur Beurteilung von Branchen bei, wozu es ESG-Erkenntnisse aus internem wie externem Research, Aufzeichnungen der Stimmrechtsausübung und Erfahrungen von Engagements mit Unternehmen einbezieht. Das GRI Team arbeitet auch mit Kontaktpartnern in den Branchen zusammen, um ein thematisches Langzeit-Research aufzubauen, das dann den Investmentteams in allen Geschäftsbereichen zur Verfügung gestellt wird.

So hat das GRI Team zu einer thematischen Studie und Präsentation zur Zukunft der Mobilität beigetragen. Zur Sprache kamen die Elektromobilität, selbstfahrende Automobile und damit verbundene Anwendungen künstlicher Intelligenz sowie die Auswirkungen von „Shared Mobility" auf die  Nachfragedynamik der Zukunft. Die Präsentation berücksichtigte Emissionsauflagen und die Auswirkungen von Vorwürfen wettbewerbseinschränkender Praktiken im deutschen Markt. Obwohl die Entwicklungen bei Technologie und Abgasvorschriften positiv aus einer Umwelt- und Sozialperspektive sind, war der kurz- bis mittelfristig disruptive Charakter dieser Themen negativ für die Branche und hat zu einer Untergewichtung der Positionen in der gesamten Gruppe geführt.

Paul Lacoursiere, Global Head of Corporate Research, dazu: „ESG-Trends verändern grundlegend die Dynamiken in der Industrie: von der Regulierung über die Zulieferketten bis zu veränderten Nachfragemustern von Kunden. Weil wir diese ESG-Faktoren verstehen, können wir die Zukunftsaussichten einzelner Branchen besser vorhersagen."

Wie wir zu Unternehmenseinschätzungen gelangen

Unsere ESG-Heat-Map ist das zentrale Werkzeug, mit dem wir unternehmensspezifische Informationen integrieren. Es enthält eine Reihe maßgeblicher ESG-Daten und -Analysen, darunter unser internes Rating zur Unternehmensführung, das auf den Aufzeichnungen zur Stimmrechtsausübung basiert. Dies ist über die Bloomberg-Plattform allen Investmentteams zugänglich. Diese Heat-Map wird durch zusätzliche Briefings für Fondsmanager und Analysten ergänzt, die vor Unternehmensbesuchen, Abstimmungen und Investmententscheidungen zur Verfügung gestellt werden. Diese Briefings nutzen unsere Heat-Map und detalliertere unabhängige ESG-Daten sowie Research-Ergebnisse. Um ein reichhaltiges Bild von ESG-Auswirkungen und -Risiken zu erhalten, setzen wir die Expertise unseres GRI Teams ein und verknüpfen sie mit maßgeschneidertem Research von Brokern oder Research-Organisationen und Informationen von weniger konventionellen Quellen wie zum Beispiel NGOs und Zivilgesellschaften.

Das GRI Team trifft sich regelmäßig wöchentlich, monatlich und quartalsweise mit unseren Aktien- und Fixed Income-Teams, um  Perspektiven und Ansichten über einzelne Unternehmen und aufkommende Fragen auszutauschen.

Verantwortungsvolles Investieren

Verantwortungsvolles Investieren ist nicht nur ethisch richtig, sondern macht auch finanziell Sinn.

Mehr erfahren

Unser Ansatz

Mit verantwortungsvolles Investieren erzielen wir auf lange Sicht eine höhere risikobereinigte Rendite für Sie.

Mehr erfahren