Aktien aus Schwellenmärkten und dem Asien-Pazifikraum

Positionierung

Die Fonds erwiesen sich als verhältnismäßig widerstandsfähig gegenüber dem Schock der Brexit-Entscheidung vom 23. Juni und entwickelten sich im Großen und Ganzen in einer Linie mit dem Referenzindex. Der am 24. Juni zu beobachtende Verfall der asiatischen und Schwellenmarkt-Aktien von etwa 3,5 Prozent in US-Dollar gerechnet war stark, aber nichts Neues bei dieser Anlageklasse.

Es ist fraglich, wie groß die Auswirkungen des Ausscheidens des Vereinigten Königreichs aus der EU für die Schwellenmärkte und den Asien-Pazifikraum sein werden. Eine Rezession im Vereinigten Königreich und eine allgemeine Abnahme der Risikobereitschaft erscheinen wahrscheinlicher, während eine Verteuerung des US-Dollars den Gegenwind für die Schwellenmärkte verstärken könnte. Bei diesem Risiko ist jedoch zu berücksichtigen, dass das Vereinigte Königreich nur Abnehmer für ein bis vier Prozent der asiatischen Exporte* ist. Das höchste Engagement im Vereinigten Königreich ist in EMEA zu finden, wobei die Türkei der zweitgrößte Handelspartner mit acht Prozent der Exporte ist.

* Quelle: Bloomberg, 29. Juni 2016

Mögliche Änderungen der Positionierung

Unsere Fonds werden auf lange Sicht mit einem Verfahren verwaltet, das den Schwerpunkt auf qualitativ hochwertige Unternehmen mit nachhaltigen Renditen legt. Wir werden die Entwicklungen weiterhin genau beobachten. Wir beabsichtigen nicht, unsere Anlagepositionierung wesentlich zu ändern.

Weltweite Wandelanleihen 

Positionierung

Der Markt für Wandelanleihen reagierte auf das Brexit-Votum im Vergleich mit anderen Schocks, beispielsweise in den Jahren 2008-9 und 2011, in geordneter Weise und zeigte nur geringe Anzeichen von Zwangsverkäufen. Die bedeutendste Auswirkung auf die Preise kam zunächst von niedrigeren Aktienkursen und weiteren Spreads bei höherrentierlichen Schuldtiteln. Als die Kurse fielen, war zu beobachten, dass anlässlich des Einbruchs Aktien gekauft wurden. Außerdem gab es Anzeichen für eine renditeorientierte Nachfrage, da die Europäische Zentralbank Investment-Grade-Anleihen kaufte, und für eine Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Schuldtiteln, wodurch Wandelanleihen mit Rendite attraktiv sein können.

Etwa vier Prozent unseres Wandelanleihen-Portfolios stammte am 24. Juni von britischen Emittenten, während deren Gewichtung im Referenzindex bei sechs Prozent lag. Einige kleine „opportunistische“ Positionen in britischen Immobilienentwicklern waren der Performance abträglich, da die Anlegerstimmung in diesem Sektor umschlug. Dennoch haben Derwent, British Land und Helical Bar alle eine geringe Verschuldung und ein beschränktes Engagement im Finanzsektor, obwohl dieser in London konzentriert ist. Wir hielten diese Aktien, da sie nun nahe ihres Bondfloors gehandelt werden und die Gesellschaften in der Regel kurzfristige Kredite besitzen und eine geringe Verschuldung aufweisen.

Die Portfolios wiesen am 24. Juni eine Übergewichtung in Europa auf, die jedoch nicht auf ein Remain-Votum ausgelegt war. Auf struktureller Ebene schienen die Titel, die wir in Europa hielten, attraktiv zu sein, und in der Regel handelte es sich dabei um defensive Gesellschaften wie Telekommunikationsunternehmen und deutsche Immobilienunternehmen. 

Mögliche Änderungen der Positionierung

Wir beschlossen, keine umfassenden Änderungen an den Portfolios vorzunehmen. Insbesondere zwei Telekommunikationstitel, Telecom Italia und KPN, reagieren besonders sensibel auf Aktienbewegungen und näherten sich unserem Kurslimit für den Verkauf. Doch in Anbetracht des starken Kursverfalls bei diesen defensiveren Unternehmen mit begrenztem Engagement im Vereinigten Königreich behielten wir beide Positionen.

Letztendlich besteht ein begrenztes Portfolioengagement in nicht britischen Emittenten mit signifikanten Erträgen und Gewinnen, die auf Pfund Sterling lauten, jedoch in eine andere Währung umgerechnet werden. Die USA sind ein größerer Bestandteil des Portfolioengagements und hielten sich im Hinblick auf die Ereignisse recht gut.

Solange wir auf die Reaktion der Regierungen im Vereinigten Königreich und auf dem Kontinent auf das Ergebnis des Referendums warten, werden wir keine aggressiven Änderungen vornehmen und das Risiko des Portfolios erhöhen.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Soweit nicht anders angegeben, ist die Quelle aller Informationen zum 29. Juni 2016 Aviva Investors Global Services Limited („Aviva Investors“). Soweit nicht anders angegeben, sind alle hierin ausgedrückten Meinungen jene von Aviva Investors. Sie sollten nicht als Renditegarantie für eine von Aviva Investors verwaltete Anlage oder als Beratung irgendeiner Art verstanden werden. Der Wert einer Anlage und die damit erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen, und der Anleger erhält den ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Anhaltspunkt für die zukünftige Wertentwicklung.

Der Inhalt dieses Dokuments erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und gibt keine Gewährleistungen ab, die über die in dem Prospekt und den Zeichnungsunterlagen enthaltenen Garantien hinausgehen. Der Prospekt und das Zeichnungsdokument enthalten sämtliche Bestimmungen, Bedingungen, Garantien und Gewährleistungen in Bezug auf den Fonds. Nichts in diesem Dokument darf als Teil dieser Bestimmungen, Bedingungen, Garantien und Gewährleistungen ausgelegt werden. Die zugrunde liegenden Positionen des Fund sollten für die Festlegung einer angemessenen Mindesthaltedauer berücksichtigt werden.

Der Vertrieb und das Angebot von Anteilen können in bestimmten Ländern Einschränkungen unterliegen. Dieses Dokument ist in Rechtsordnungen nicht als Empfehlung oder Angebot auszulegen, in denen solche Angebote nicht erlaubt sind oder gegenüber Personen, denen gegenüber solche Angebote oder Aufforderungen gesetzwidrig sind.

Portfoliopositionen können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Informationen über bestimmte Wertpapiere sollten nicht als Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verstanden werden.

Der Aviva Investors Global Convertible Fund und der Aviva Investors Global Convertibles Absolute Return Fund sind Teilfonds der Aviva Investors SICAV I, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Société d'Investissement à Capital Variable in Luxemburg gegründet wurde. Er ist von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) zugelassen und erfüllt die Voraussetzungen eines Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 zu Organismen für gemeinsame Anlagen. Die Verwaltungsgesellschaft ist Aviva Investors Luxembourg S.A.. Der Anlageverwalter ist Aviva Investors Global Services Limited, reguliert und zugelassen durch die Financial Conduct Authority.

Der Prospekt und das Dokument mit den wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID) sind zusammen mit dem Jahres- und Halbjahresbericht und dem Jahresabschluss der SICAV kostenlos bei Aviva Investors Luxembourg S.A., 2 rue du Fort Bourbon, 1st Floor, L-1249 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg, R.C.S. Luxemburg B25708, beim Anlageverwalter Aviva Investors Global Services Limited unter www.avivainvestors.com, St. Helen’s, 1 Undershaft, London EC3P 3DQ, Großbritannien oder bei den jeweiligen nachstehenden Niederlassungen erhältlich.

Der Prospekt ist in englischer und deutscher Sprache erhältlich, wobei sich die deutsche Version des Prospekts jedoch nur an Schweizer Anleger richtet. Wenn ein Teilfonds der SICAV für den öffentlichen Vertrieb in einer Rechtsordnung zugelassen ist, steht ein KIID in der offiziellen Sprache dieser Rechtsordnung zur Verfügung.

Der Prospekt, die wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID), die Satzung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos erhältlich in Österreich bei der Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien, die im Sinne von § 34 InvFG als Zahlstelle ernannt wurde, und in der Schweiz bei unserer Schweizer Vertretung und Zahlstelle BNP Paribas Securities Services, Paris, Succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, Schweiz. In Spanien sind Exemplare des Prospekts und der wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID) zusammen mit dem Bericht und den Abschlüssen kostenlos bei den Niederlassungen der Vertriebsstellen in Spanien erhältlich. Die SICAV wurde von der CNMV unter der Registernummer 7 zugelassen.

Die vollständigen Geschäftsbedingungen für die Produkte und Dienstleistungen von Aviva Investors sind auf Anfrage erhältlich.

Herausgegeben von Aviva Investors Global Services Limited, registriert in England unter der Nummer 1151805. Eingetragener Sitz: St. Helen’s, 1 Undershaft, London EC3P 3DQ. Zugelassen und reguliert von der Financial Conduct Authority und Mitglied der Investment Association. Kontakt: Aviva Investors Global Services Limited, St. Helen’s, 1 Undershaft, London EC3P 3DQ. Anrufe bei Aviva Investors können für Schulungszwecke oder zur Kontrolle aufgezeichnet werden.

RA16/0468/31102016